Sperrige Gegenstände

Welche Gegenstände gehören zum Sperrmüll ?
Welche Gegenstände gehören zum Sperrmüll ?

Die Formulierung „sperrige Gegenstände mit geringem Metallanteil“ passt im Wesentlichen zu der Definition von Sperrmüll. Was aus dem Haushalt zählt nun aber zu Sperrmüll und was nicht? Die folgenden begrifflichen Eingrenzungen sollen helfen, etwas Klarheit in die Thematik zu bringen. In Einzelfällen ist eine klare Bestimmung vielleicht nicht möglich. In diesem Fall raten wir Ihnen sich direkt an die BSR zu wenden und dort mit einer genauen Beschreibung des entsprechenden Gegenstands telefonisch um Rat zu fragen.

Was ist „Sperrmüll“?

  • Sperrmüll = haushaltsübliche Gegenstände, die aufgrund von Größe und Gewicht nicht in die Restmülltonnen passen und für die es keine anderen Entsorgungsmöglichkeiten gibt.
  • Die Teile dürfen aber nicht größer als 2,00 m x 1,00 m x 0,80 m sein. Größere Gegenstände müssen entsprechend zerlegt oder zerkleinert werden.
  • Sperrmüll darf nicht mit gebührenpflichtigem Restmüll vermischt sein.

Was gehört zum Sperrmüll?

  • ausrangierte, ggf. zerlegte oder zerkleinerte Möbelstücke
    (Schrank, Bett, Sofa, Sessel, Stuhl, Tisch, Matratze, Einbauküche ohne Elektro-Geräte, Holzregal, Bettsprungrahmen usw.)
  • mobiles Wohnungsinventar
    (Vorhangschiene, Teppich, Kunststoffbodenbelag)
  • Sportgeräte
    (aus Verbundmaterial bestehend) (Ski, Tischtennisplatte, Rollerblades usw.)
  • sperrige, mobile Gegenstände (nicht aus überwiegend Metall)
    (z. B. Koffer, Kinderwagen-Aufsatz u.s.w.)

Welche Gegenstände gehören NICHT zum Sperrmüll?

  • Restmüll und kleinerer Hausrat (der in die Restmülltonne passt)
  • Objekte aus Metall oder Kunststoff (Sammelcontainer Wertstoffhof)
  • Elektroaltgeräte
  • alle Gegenstände, welche über die Restmülltonne, den Wertstoffhof oder über sonstige produktbezogenen Recyclingkreisläufe entsorgt werden können
  • Haus- und Baumüll und alle Gegenstände, die üblicherweise mit einem Grundstück oder einem Gebäude fest verbunden sind.
    (z. B. Fußböden aus Holz, Laminat oder Kork, Wand- oder Deckenverkleidungen aus Holz und Styropor, Tapetenreste, Türen, Fenster, Fensterläden, Rollläden, Jalousien, Markisen, Duschwand, Bauplatten aus Heraklit oder Styropor, Spanplatten, Wärme- und Schalldämmungsmaterial, Dachverschalungsmaterial, Dachpappe oder Dachlatten, Gartenzäune und –türen, Palisaden, Kunststoffheizöltanks, Kunststoff-Badewannen, Bretter, ausrangierte Bahnschwellen, Gartengeräte, Reifen von Pkw oder Motorrad usw.).

Wir arbeiten mit dem Astra Theme für WordPress.

-> Zurück zur Startseite